Bürgerwindpark
Bösel West

Herzlich
Willkomen

bei unserem Bürgerwindpark
Bösel West!

Die bioconstruct GmbH aus Melle freut sich, ab November 2023 mit dem Bau von sechs Windenergieanlagen in Bösel West im niedersächsischen Wendland starten zu können.

Dabei wird es sich um einen so genannten Bürgerwindpark handeln, bei dem die Bürgerinnen und Bürger aus dem Wendland die Möglichkeit haben, sich in Form eines Crowdfundings an dem Projekt zu beteiligen.

Bösel West

Folgend finden Sie die wichtigsten Fragen und Infos zum Projekt:

Was genau wird wo gebaut?

Errichtet werden auf einem Areal in den Gemeinden Lüchow und Wustrow jeweils drei Windräder des Typs Nordex N163.X mit 164m Nabenhöhe und je 6,8 MW Leistung.
Der Windpark wird nach Fertigstellung grünen Strom für umgerechnet 25.000 Haushalte (3.200 KWh/Haushalt) erzeugen.

Wer realisiert das Projekt und wer betreibt den Windpark?

Die bioconstruct-Gruppe ist bei dem Projekt sowohl Entwickler, Hauptinvestor, Bauunternehmer als auch Betriebsführer. (Für die Bauausführung sind Unternehmen aus dem Wendland, Hessen und Nordrhein-Westfalen beteiligt.) Lieferant der Windkraftanlagen ist Firma Nordex SE.

Wie ist der zeitliche Rahmen für die Realisierung gesteckt?

Baustart war im November 2023. Begonnen wurde mit dem Wegebau, dem Bau von Kranstellflächen, Fundamenten und Kabeltrassen.

Im Dezember 2024 kann das notwendige Umspannwerk installiert werden, sodass mit einer Inbetriebnahme des Windparks im Mai 2025 gerechnet werden kann.

Wie werden die Belange der benachbarten Anwohner berücksichtigt?

Die Windkraftanlagen werden in einem ausreichenden Abstand zu den benachbarten Siedlungen (1.000 m) und Einzelhöfen (600 m) gebaut.

Der Schattenwurf der Flügel wird durch einer Abschaltautomatik auf gerade einmal 30 Stunden pro Jahr begrenzt.
Der Schallgrenzwert von 45 db(A) wird nachts durch eine reduzierte Fahrweise eingehalten.

Wie wird der Schutz der dort lebenden Tiere gewährleistet?

Zum Schutz sind Abschaltungen tagsüber in der Brutzeit des in dem Areal angesiedelten Rotmilans und in der Abenddämmerung für Fledermäuse vorgesehen.
Außerdem werden ca. 30 Hektar Ausgleichsflächen für den Schutz von Kiebitzen, Rotmilanen, Feldlerchen und weiteren Singvögeln geschaffen.

Wie kann eine Bürgerbeteiligung am Windpark genau aussehen?

Sie können sich im folgenden Formular bei Interesse gern registrieren lassen. Wir werden Ihnen dann im Frühjahr 2024 detaillierte Informationen zu unserem so genannten Crowdfunding vorstellen. In diesem auch „Schwarmfinanzierung“ genannten Rahmen erhalten Sie als Bürger aus dem Wendland die Möglichkeit, sich mit Beträgen ab € 500,- und bis 10.000,- an unserem Projekt zu beteiligen. Die gesamte Beteiligungssumme beträgt € 1.000.000,-. Die Verzinsung für ihr Kapital beträgt 6% p.a.

Das Crowdfunding wird organisiert und begleitet von der renommierten Deutsche Kreditbank AG (DKB).

Werden Sie zum Windmüller und freuen Sie sich gleich doppelt über eine frische Brise an sommerlichen Tagen! Wir kommen auf Sie zu!
Herzliche Grüße

Henrik Borgmeyer
(Geschäftsführer und Initiator des Projekts)

Über bioconstruct

bioconstruct plant, errichtet und betreibt Anlagen zur sauberen Gewinnung von Energie seit über 20 Jahren. Insgesamt wurden erfolgreich über 450 Projekte in den Bereichen der Solar-, Wind- und Bioenergie realisiert. Unser Credo dabei ist stets, dass wir so viel Wertschöpfung wie möglich vor Ort schaffen möchten. Dazu gehören nicht nur die lokalen Grundstückseigentümer und Landwirte, sondern auch Bauunternehmen und Dienstleister aus der Region. Geschlossen wird diese Kette mit konsequenter (finanzieller) Beteiligung der Gemeinden und Bürger vor Ort. Dabei bleibt bioconstruct stets ihr Partner – von der ersten Idee bis zum Rückbau der Anlagen nach vss. 25 Jahren Betriebszeit.