Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. Unternehmen
  3. News

Privilege Project Finance und BioConstruct kooperieren bei nachhaltiger Sanierung und Erweiterung der Biogasanlage in Attleborough, UK.

Die Biogasanlage in Attleborough wird in eine moderne Anlage umgewandelt, die sowohl Strom als auch Biomethan in das jeweilige lokale Netz einspeist – fantastisches Beispiel für funktionierende lokale Kreislaufwirtschaft

Um die Betriebsstandards zu verbessern und den Umweltschutz zu erhöhen, saniert BioConstruct aktuell eine bestehende landwirtschaftliche Biogasanlage mit einer installierten Leistung von 1.600 kWel im englischen Attleborough, nahe Norwich (UK). Insbesondere werden zum Zweck des Grundwasserschutzes der Boden unterhalb der Behälter versiegelt und eine Betonmauer um die Fermenter und Gärrestlager errichtet sowie in diesem Zuge alle unterirdischen Rohrleitungen durch oberirdische ersetzt. Nach Abschluss der Arbeiten entspricht die Anlage den aktuellsten Anforderungen der englischen Umweltbehörde (Environmental Agency). Privilege Finance, als Anlageneigentümer, ergreift diese Maßnahmen freiwillig, um die Betriebssicherheit zu erhöhen und den Anlagenbetrieb zukunftssicher zu gestalten. Darüber hinaus wird neben der bestehenden Anlage eine Biomethan-Produktionsanlage auf der Basis von Lebensmittelabfällen errichtet. Die erweiterte Biogasanlage wird das produzierte Biogas auf Biomethanqualität aufwerten und wird ca. 1.000 m³/h aufbereitetes Biomethan in das Gasnetz von Cadent, dem örtlichen Versorger einspeisen.

„Wir freuen uns über die geplanten Verbesserungen bei Attleborough AD und darauf die 4.000 Haushalte in der Stadt den größten Teil des Jahres mit grünem Gas zu versorgen. Nach Abschluss der Arbeiten wird Eco Verde Energy den Standort verwalten und betreiben und unsere umfangreichen Fähigkeiten und Erfahrungen nutzen, um die Leistung der Anlage zu optimieren und Prozessverbesserungen zu erzielen“, kommentiert Chris Waters von Eco Verde Energy (EVE).

„Attleborough AD wird ein fantastisches Beispiel dafür sein, wie eine Kreislaufwirtschaft in einem lokalen Gebiet geschaffen und funktionieren kann. Die neue Anlage wird Dienstleistungen für die lokalen Gemeinden erbringen und sowohl erneuerbares Gas als auch wertvollen Dünger für lokale Landwirte erzeugen und dadurch eine Kreislaufwirtschaft fördern, in welchem eine schlussendliche  Entsorgung in Mülldeponien vermieden wird. Wir freuen uns diese Anlage finanziert zu haben, um zu unserem Ziel der Reduzierung des Klimawandels beizutragen, und sehen der Arbeit an diesem Projekt begeistert entgegen“, fügt Marc Graham, Project Development Manager bei Privilege Finance, hinzu.

Die neue Anlage wird jährlich rund 100.000 Tonnen Lebensmittelabfälle vergären und die Energie in wertvolles Biomethan umwandeln. Dies führt zu einer Einsparung von rund 15.819 Tonnen Kohlendioxid-Emissionen pro Jahr und trägt zum von der britischen Regierung festgelegten Ziel von Net Zero bis 2050 bei.

Um dieses Ziel zu erreichen wird derzeit ein neues Förderkonzept diskutiert, das voraussichtlich im Herbst 2021 vom Parlament verabschiedet wird. Das sogenannte Green Gas Levy Programm wird die weitere Entwicklung des Biogasmarktes in Großbritannien auf moderatem Niveau fördern bis ins Jahr 2025, wo dann das Förderprogramm ausläuft.

Kai H. Roth von BioConstruct ergänzt: „Wir haben wertvolle Erfahrungen mit ähnlichen Abfallaufbereitungssanlagen gesammelt und freuen uns Teil des Attleborough-Projekts geworden zu sein. Dieses Projekt ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Stärkung unserer in den letzten Jahren aufgebauten Präsenz auf dem Biogasmarkt in Großbritannien. Aufgrund der anhaltenden Förderung für erneuerbare Energien hoffen wir, dass der Markt auch in den kommenden Jahren aktiv bleibt.“

Über Privilege Project Finance:

Privilege Finance ist ein spezialisierter Investor von Projekten mit dem Ziel der Reduzierung von CO2-Emissionen und zur Eindämmung des Klimawandels mit über 20 Jahren Erfahrung. Dank der Privilege-Finanzierung werden bereits über eine Million Häuser mit Ökostrom geheizt. Das Unternehmen ist spezialisiert auf finanzielles und technisches Biogas/Energy from waste Know-how und die Förderung von Nachhaltigkeit in diesem Sektor. Privilege arbeitet eng mit seinen Kunden zusammen und verfolgt dabei einen ganzheitlichen „Projektlebenszyklus“-Ansatz und bietet weitere Supportleistungen, die eine reibungslose Projektabwicklung, Inbetriebnahme und Optimierung ermöglichen. Neben der Projektunterstützung bietet Privilege auch eine Reihe pragmatischer, flexibler und optimierter Finanzlösungen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Cambridge und verfügt über erfahrene Vertriebs- und Ausführungsmitarbeiter, die in ganz Großbritannien tätig sind. Für weitere Informationen oder um mit einem Mitglied des Teams zu sprechen, besuchen Sie bitte unsere Website: www.privilege.finance/

Über BioConstruct:

Die BioConstruct GmbH ist ein führender Anbieter für die Planung und Bau von schlüsselfertigen Biogas-, Windenergie- und Photovoltaikprojekten. In über 20 Jahren hat das Unternehmen mehr als 300 Projekte für erneuerbare Energien in verschiedenen Ländern umgesetzt und Erfahrungen in den Bereichen Anlagentechnik, Projektentwicklung, Finanzierung sowie Betriebsführung- und Wartungsdienstleistungen erworben. Darüber hinaus ist BioConstruct an über 21 Biogasanlagen selber beteiligt und/oder betreibt diese. Bei Interesse an dem Dienstleistungsangebot von BioConstruct wenden Sie sich bitte an: Andreas Bröcker, BioConstruct, +49 151 42222 970 a.broecker@bioconstruct.com